Suche

Datenschutz

Stand: März 2019

Die folgende Datenschutzerklärung erklärt die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unseres Onlineangebotes und jeglicher Kommunikation.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle nach Art. 4 EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die WSG WinterServices + Gebäudedienste GmbH & CO. KG, Lüneburger Straße 43, 21073 Hamburg.

Impressum und Kontaktmöglichkeiten unter: http://www.wsgonline.de/impressum.

2. Art und Umfang der Verarbeitung

Beim Besuch unserer Website werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

2.1 Beim Aufrufen unserer Website werden durch den Internetbrowser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), und verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

2.2  Im Falle der Kontaktaufnahme mit uns werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

– Vor- und Nachname – E-Mail-Adresse – Telefonnummer – die vom Kontaktsuchenden angegebenen personenbezogenen Daten in der Nachricht

2.3 Falls ein Angebot über unsere Website angefordert wird, werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

– Vor- und Nachname – Geschlecht – Name der Firma – Adresse der Firma – E-Mail-Adresse – Telefonnummer – Nähere Angaben zur erwünschten Dienstleistung – Anschrift des Objekts – Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners für das Objekt – die vom Kontaktsuchenden angegebenen personenbezogenen Daten in der Nachricht

3. Betroffene Personen

Betroffene der Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO sind Besucher der Website, Kunden, Kooperationspartner und andere Interessenten.

4. Verarbeitungszwecke

Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken von uns verarbeitet:

– Funktionieren der Website und Zurverfügungstellung der Inhalte – Erbringung von Leistungen an Kunden und Kundepflege – Bearbeitung von Interessentenanfragen und Kommunikation mit Kunden – Sicherheitsmaßnahmen – Analysen und Marketing

5. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Nach Art. 13 und 14 DSGVO informieren wir hiermit über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Grundsätzlich sind die Rechtsgrundlagen bei einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, bei Erfüllung von vertraglichen Leistungen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, im Falle der Erfüllung einer rechtlichen Pflicht Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und für die Wahrung berechtigter Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.1 Erfüllung von vertraglichen Leistungen

Bei Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen an unsere Kunden verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten

– Name der Firma – Adresse der Firma – E-Mail-Adresse – Telefonnummer – Nähere Angaben zur erwünschten Dienstleistung – Anschrift des Objekts – Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners für das Objekt – die vom Kontaktsuchenden angegebenen personenbezogenen Daten in der Nachricht – Vertragsdaten (Leistungen, Inhalte des Vertrages, vertragliche Kommunikation, Zahlungsdaten und Bankverbindung)

nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.2 Verwaltung, Buchhaltung und Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Zum Zwecke der betrieblichen Verwaltung, Finanzbuchhaltung und zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (z.B. Aufbewahrungsfristen) verarbeiten wir die unter Ziffer 5.1 genannten personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c. und f. DSGVO.

5.3 Kontaktaufnahme und Beantwortung einer Angebotsanfrage

Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Beantwortung einer Angebotsanfrage verarbeiten wir die unter Ziffer 2 genannten Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.4 Versand des Newsletters per E-Mail

Beim Abschluss des Vertrages mit uns, können Sie in den Empfang unseres kostenlosen EMail-Newsletters („Newsletter“) einwilligen. Wir Versenden unseren Newsletter nur auf Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund einer gesetzlichen Rechtsgrundlage. Sie können dem Empfang des Newsletters jederzeit durch Mitteilung an kundenservice@wsgonline.de oder Versand eines Briefes, Faxes oder per Telefonanruf mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Unsere Kontaktdaten lauten:

WSG WinterServices + Gebäudedienste GmbH & CO. KG

Lüneburger Straße 43 21073 Hamburg

E-Mail: info@wsgonline.de Telefon: 040 – 76 75 44 05 Fax: 040 – 76 75 79 92

6. Google Analytics

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an der Analyse und der Optimierung unseres Angebots online, setzen wir Google Analytics, einen Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein. Google arbeitet mit Cookies. Cookies sind Dateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden. Sie beinhalten Daten, die für einen bestimmten WebsiteBesucher und eine bestimmte Website spezifisch sind, und können z.B. vom Webserver abgerufen werden. Auf diese Weise kann eine Website bereitgestellt werde, die auf einen bestimmten Benutzer zugeschnitten ist. Die von den Cookies erzeugten Informationen werden regelmäßig von Google verarbeitet und in die USA übertragen sowie dort gespeichert. Google ist im Privacy Shield zertifiziert und hat somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts abgegeben. 

Wir nutzen die von Google analysierten Ergebnisse und Informationen, um unsere Website und unsere Präsenz nach außen zu verbessern. Unter Umständen werden auch pseudonymisierte Nutzungsprofile von Besuchern der Website erstellt. 

Wir arbeiten mit Google Analytics nur mit der sog. aktivierten IP-Anonymisierung. Das heißt, dass Google die IP-Adresse innerhalb der EU kürzt und nur anonym in die USA sendet. Nur in absoluten Ausnahmefällen werden IP-Adressen vollständig in die USA übertragen und dann dort gekürzt. Des Weiteren wird die IP-Adresse nicht mit anderen Daten bei Google zusammengeführt. 

Besucher unserer Website können die Speicherung der Cookies in Ihrem Browser ausstellen oder über den folgenden Link deaktivieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Datenlöschung oder -anonymisierung erfolgt automatisch nach 14 Monaten.

Weitere Informationen finden sich unter: https://policies.google.com/technologies/ads oder

https://adssettings.google.com/authenticated.

7. Unsere Maßnahmen zur Sicherheit

Um den Vorgaben des Art. 32 DSGVO zu folgen, treffen wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Einführungskosten, der Umstände, des Umfangs und der Zwecke der Verarbeitung geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.  Zu den von uns getroffenen Maßnahmen gehören der Schutz der Vertraulichkeit, Zugangskontrollen und der Einsatz von sicherer Hard- und Software. Letztendlich treffen wir Maßnahmen, um bereits bei der Gestaltung von Datenverarbeitung datenschutzfreundliche Voreinstellungen zu gewährleisten (sog. Grundsatz der privacy by default).

8. Einsatz von Auftragsverarbeitern

Soweit wir personenbezogene Daten gegenüber anderen Personen oder Unternehmen offenlegen, geschieht dieses nur auf Grundlage einer gesetzlichen oder anderweitigen, rechtmäßigen Grundlage. Des Weiteren schließen wir Auftragsverarbeitungsverträge mit den Auftragsverarbeitern.

9. Übermittlung an Drittländer

Soweit wir Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder im Auftrag verarbeiten lassen, geschieht dieses nur auf Grundlage der in Art. 44 ff. DSGVO genannten Voraussetzungen (u.a. Vorliegen besonderer Garantien oder spezieller vertraglicher Verpflichtungen).

10. Betroffenenrechte

Sie haben die folgenden Rechte als betroffene Person einer Datenverarbeitung:

– Auskunftsrecht, Recht auf Erhalt einer Kopie nach Art. 15 DSGVO – Recht auf Berichtigung und Vervollständigung nach Art. 16 DSGVO – Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO – Recht auf Portabilität nach Art. 20 DSGVO – Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO

11. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Erteilte Einwilligungen können mit Wirkung für die Zukunft nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen werden. Des Weiteren haben Betroffene nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung jederzeit zu widersprechen.

12. Löschung

Wir Löschen personenbezogene Daten nach Art. 17, 18 DSGVO oder wir schränken die Verarbeitung ein, soweit sie für Ihren Zweck nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aus dem Handels- und Steuerrecht entgegenstehen (10 Jahre nach §§ 147 Abs. 1 AO, 257 HGB für Bücher, Buchungsbelege, Handelsbücher etc. und 6 Jahre nach § 257 HGB für Geschäftsbriefe).