Suche

Warum ein Soforteinsatz bei anhaltendem Schneefall nicht sinnvoll ist

Von Walter Schmeißer | 5.Februar 2017

In den vergangenen Wochen sind wir, angesichts anhaltender Niederschläge, vermehrt zu umfangreichen Einsätzen ausgerückt. In diesen „heißen“ Phasen der Saison gehen bei uns in der Regel des Öfteren Anfragen zur Tourenplanung ein. Kunden möchten wissen, ob und wann wir vor Ort sein werden und sind verunsichert, wenn die Schnee- und Eisbeseitigung nicht sofort nach den ersten Schauern beginnt. Diese leichte Nervosität ist natürlich zunächst einmal verständlich, doch gibt es gute Gründe dafür, beim ersten Schneefall nicht unmittelbar auszurücken.

Auf rechtlicher Seite verfügt das Hamburgische Wegegesetz, dass Räumarbeiten jeglicher Art erst dann eingeleitet werden brauchen, wenn die Niederschläge aufgehört haben. Vom Schnee befreite Flächen würden ansonsten logischerweise in kürzester Zeit wieder unzugänglich und ausgebrachtes Streugut  sofort von sich neu bildendem Eis umschlossen werden. Dem ließe sich zwar durch die Verwendung von Salz, anstelle von Granulat, vorbeugen, doch ist es Privatpersonen in Hamburg bei einer Strafe von bis zu 50.000 € verboten, dieses einzusetzen.

© Rainer Sturm / pixelio.de

Um einen erfolgreichen Einsatz zu gewährleisten, nach dem durch Schnee und Eis entstandene Gefahren hundertprozentig und nachhaltig beseitigt worden sind, rücken wir entsprechend erst während des Abklingens der Niederschläge aus – bestenfalls nehmen wir bei Schneefall eine Zwischenräumung vor, damit die Schneemengen beherrschbar bleinen. Die Herausforderung dabei liegt darin, die oftmals unzuverläsigen Vorhersagen des Wetterdienstes und chaotische Verkehrssituation auf den Straßen bei der Planung zu berücksichtigen.

Sie können sich also sicher sein, dass wir bei unserer Einsatzplanung immer darum bemüht sind, Überlegungen der Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Rechtmäßigkeit in Einklang zu bringen und als Konsequenz lediglich in manchen Fällen abwarten, weil wir versuchen, den für alle Beteiligten bestmöglichen Zeitpunkt zum Ausrücken abzupassen.

Ihr Walter Schmeißer

Topics: Winter, Wissenswertes | Kein Kommentar »

Kommentare

Man muss eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.